Winternotprogramm und Wohnungslosenhilfe

Wohnungslosenhilfe
Für Menschen, die wohnungslos sind, organisiert die Diakonie Rantzau-Münsterdorf in Kooperation mit der Beratungsstelle für Wohnungslose alljährlich ein Winternotprogramm. Hierfür wird eine Wohnung in der Elmshorner Innenstadt gemietet, in der vier Betten für Männer und zwei Betten für Frauen zur Verfügung stehen – nebst sanitären Anlagen, einer Küche und einem Hauswirtschaftsraum.
Die Diakonie Rantzau-Münsterdorf bietet Hilfe und Unterstützung für Menschen, die keine eigene Wohnung haben oder bedroht sind, ihre Wohnung zu verlieren. Wir organisieren Unterkünfte und begleiten Sie zu Ämtern und Behörden.

Unsere Sprechzeiten
Dienstags und freitags von 9:30 bis 11:30 Uhr.

Kontakt
Telefon (0 41 21) 7 10 35

 

Winternotprogramm
Das Winternot-Programm ist ein Angebot für obdachlose Menschen auf der Durchreise.

Das Diakonische Werk stellt die Räume bei Bedarf von Oktober bis April für Hilfesuchende zur Verfügung.
Es handelt sich um einen Erfrierungsschutz, die Verweildauer beträgt in der Regel drei Nächte.
Einlass ist um 18:00 Uhr, die Wohnung muss morgens spätestens um 9:00 Uhr verlassen werden.
Unsere Gäste sind verpflichtet, sich jeden Tag in der Bahnhofsmission Elmshorn zu melden.
Ihnen wird nach Möglichkeit weitere Unterstützung angeboten, um ihre Wohnungslosigkeit zu beenden.

Am Standort:

diakonie_elmshorn